News
 
Niederlage an Ostern
Nachholspiel vom 13. Spieltag Kreisoberliga Herren SG Neukirchen/E. - VfB Fortuna Chemnitz II 2:1 (1:1)
(31.03.2018) Torfolge: 1:0 Matthias Keussen (25.), 1:1 Max Löbner (30.), 2:1 Robert Ochs (65.) (SO)
Zweite mit gleichen Ergebnis wie Erste am Vortag
17. Spieltag Kreisoberliga Herren VfB Fortuna Chemnitz II - SV Adorf 5:2 (2:2)
(25.03.2018) Torfolge: 0:1 Julian Vass (34.), 1:1 Plamedi Nkumu (40.), 2:1 Norman Weckert (42.), 2:2 Francesco Karnapp (44.), 3:2 Alexander Hofmann (53.), 4:2 Adil Lemkhanter (54.), 5:2 Filip Fotinho (74.) (SO)
Doppelschlag vor der Pause brachte Spielentscheidung
21. Spieltag Landesklasse Herren VfB Fortuna Chemnitz - TSV Crossen 5:2 (3:2)
(24.03.2018) Spielbericht
vfb crossen 24032018 foto 8
(Foto RG)
Chancen in Stollberg nicht genutzt
20. Spieltag Landesklasse Herren Staffel West FC Stollberg - VfB Fortuna Chemnitz 1:0 (1:0)
(18.03.2018) Spielbericht
Weitere Sensation perfekt
Viertelfinale Sachsenpokal A-Jugend VfB Fortuna Chemnitz - RasenBallsport Leipzig 2:1 (0:1)
(17.03.2018) Nach dem Sieg gegen den Chemnitzer FC im Achtelfinale konnte unsere Mannschaft am heutigen Samstagnachmittag einen weiteren Bundesligisten aus dem Wettbewerb befördern. Und wie im Achtelfinalspiel war das völlig verdient. Damit die Partie überhaupt angepfiffen werden konnte, waren seit dem Morgen fleißige Vereinsanhänger damit beschäftigt, den Kunstrasen im Stadion an der Beyerstraße weitestgehend von Schnee und Eis zu befreien. Großen Dank dafür! Die Gäste aus der Messestadt gingen in der 21. Spielminute durch Felix Schimmel in Führung. Bereits in der ersten Halbzeit hatte unser Team hochkarätige Chancen zum Ausgleich. Aber erst nach dem Seitenwechsel wurde die Möglichkeiten genutzt. Zunächst glich David Groschopp aus (68.). Zehn Minuten später versetzte Moritz Günther die 200 zahlenden Zuschauer mit dem 2:1 trotz Temperaturen von mehr als fünf Grad unter Null und eisigem Wind in Ekstase. Den Gästen fiel bis zum Abpfiff nicht mehr viel ein, so dass es beim sensationellen Ergebnis blieb. Im Halbfinale kommt der nächste Bundesligist, die SG Dynamo Dresden, ins Stadion an der Beyerstraße. (Text SO, Foto RG)
a jugend vfb rb 17032018
<< Letzte Seite Nächste Seite >>